Young Masters: Ein Konzert in Kooperation von MDW und J. S. Bach Musikschule

wer

Hannah Ehm (Violoncello)

Daniel Guillen Navarro (Violine)

Fabian Köhring (Flöte)

Tunga Koselleck (Klavier)

Dominik Wagner (Kontrabass)

 


was

Henri Vieuxtemps aus dem Konzert für Violine Nr. 2, fis-moll, op. 19: Allegro

 

Georges Enescu, Cantabile et Presto

 

Sigfrid Karg-Elert aus "30 Capricen für Flöte solo":

Chaconne Nr. 30

 

Linus Köhring aus: "Klangbilder für Flöte und Klavier":

Nr. 4 Spiegel

Nr. 5 Vogelschwarm

Nr. 6 Phönix (UA)

 

J. B. Bréval aus der Sonate in G-Dur für Violoncello und Klavier:

I. Allegro giocoso

II. Adagio

 

Witold Lutosławski, Sacher-Variationen

 

Camille Saint-Saëns aus dem Cellokonzert Nr. 1, a-moll, op. 33:

3. Satz: Tempo primo Molto allegro

 

Akos Banlaky, Suite für Kontrabass und Klavier (2014)

 

Giovanni Bottesini, Melodie in e-moll für Kontrabass und Klavier

 

Konzept und Präsentation: Dr. Hanns Christian Stekel

 

wann und wo

Montag, 12ter Mai 2014

19:30 Uhr

Evangelische Pauluskirche

Sebastianplatz 4

1030 Wien

 

Kartenpreise

   VORVERKAUF: oeticket oder ticketonline - siehe links

 

   Abendkasse: 1 Stunde vor Beginn

   Erwachsene EUR 12,--
   für SchülerInnen und Studierende EUR 6,--

   freier Eintritt für InhaberInnen des Kulturpasses!

Wir freuen uns, ein weiteres Mal die hochbegabten jungen Musikerinnen und Musiker aus dem gemeinsamen Projekt von Bach-Musikschule und Musikuniversität Wien, die „Young Masters“, mit einem enorm spannenden und vielfältigen Programm präsentieren zu können.

Sie dürfen sich freuen auf die jungen Künstler und Künstlerinnen mit ihrem beeindruckenden Können und - neben der vertrauten, wunderbaren Musik von Saint-Saëns oder Bottesini - auf eine Entdeckungsreise in seltener zu hörendes Repertoire von der Romantik (Vieuxtemps; Karg-Elert) bis in die Gegenwart mit der Uraufführung von neuen Stücken des erst 14-jährigen Linus Köhring!

 

Erleben Sie die großartige Arbeit der JSBM, „unserer“ evangelischen Musikschule, und mit Vergnügen verspreche ich einen wunderbaren musikalischen Abend, voll jugendlicher Leidenschaft und Esprit!

 

Im Anschluss sind Sie herzlich eingeladen, Ihre Eindrücke bei Wein (bzw. Jugendgetränk) und Brot im schönen Gemeindesaal der Pauluskirche miteinander auszutauschen und ins Gespräch mit den jungen Meistern zu kommen.

 

Mit herzlichen Grüßen - Ihr Matthias Krampe