Am Rande des Himmels (Uraufführung)

wer

Julia Stemberger, Sprecherin

Ursula Langmayr, Sopran

Daniel Johannsen, Tenor

 

Albert Schweitzer Chor

 

Neue Hofkapelle Graz

1. Violine: Lucia Froihofer, Roswitha Dokalik, Annegret Hofmann

2. Violine: Eva Lenger, Marianne Schweitzer, Johanna Kargl

Viola: Barbara Palma, Sofija Krsteska

Violoncello: Claire Pottinger-Schmidt

Kontrabass: Georg Kroneis

Flöte: Sandra Koppensteiner

Oboe: Molly McDolan

Tenoroboe: Ana Inès Feola

Fagott: Edurne Santos

Orgel: Michael Hell

 

Matthias Krampe: Gesamtleitung

 

 

was

Helmut Jasbar (*1962):

Am Rande des Himmels

Texte aus der Offenbarung und aus Hiob 22, Des Elifas letzte Rede

 

Auftragswerk, UA

für Sprecherin, Sopran, Tenor, Chor und Barockorchester

 

 

wann und wo

Sonntag, 28. Mai 2017

19:30 Uhr

Lutherische Stadtkirche

Dorotheergasse 18

1010 Wien

Kartenpreise

   VORVERKAUF: oeticket - siehe links

 

   Abendkasse: 1 Stunde vor Beginn

   Erwachsene EUR 28,--/22,--
   für SchülerInnen und Studierende EUR 22,--/16,--

   freier Eintritt für InhaberInnen des Kulturpasses!

Sehr herzlich lädt Musik am 12ten ein zu einem weiteren großen Sonderkonzert in unserem großen Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation”:

 

Für den 28.5 haben wir uns etwas Besonderes vorgenommen:

ein neu komponiertes Oratorium zu biblischen Texten mit der spezifischen Farbe alter Barock-Instrumente.

Mit Helmut Jasbar – einschlägig erfahren – konnte der ideale Komponist für ein solches Werk gewonnen werden

und mit der Neuen Hofkapelle Graz die idealen InstrumentalistInnen.

 

Wir freuen uns ganz besonders über die Mitwirkung von Julia Stemberger als Sprecherin sowie Ursula Langmayr und Daniel Johannsen!

 

Helmut Jasbar schreibt zu seinem Werk:

"Das Individuum und das Schicksal: untrennbar und doch getrennt steht der Einzelne vor dem großen Ganzen.

 

Teil der Schöpfung zu sein und doch ein Einzelner, das ist ein unauflösbares Rätsel, dem wir nicht entkommen können.

 

Wir verzweifeln mit Hiob, lieben mit Salomo, fürchten die Hölle in den Worten der Propheten und hoffen mit der Offenbarung."