VIOLAeMOTION – Große Vorbilder

wer

 

Elżbieta Sajka-Bachler, Viola

 

Matthias Krampe, Hammerflügel (1804) 

  

was

 

Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Benda und Darius Milhaud

 

 

wann und wo

 

 

  

Samstag, 12. September 2020

 

19:30 Uhr

 

 

 

Reformierte Stadtkirche

 

Dorotheergasse 16

 

1010 Wien

 

 

 

 

Kartenpreise

 

Tickets im Vorverkauf unter oeticket.com                                                          

Kartenpreis: 20,- €, ermäßigt 14,- €

 

  

Kinder & KulturpassinhaberInnen: Eintritt frei

 

Abendkassa 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn       

Seit mehr als 400 Jahren bildet die Bratsche in der Familie der Streichinstrumente die bedeutende klangliche Mitte. Vielfältig in Bauformen, Größen und interessanten Verwandten von der Viola da gamba über die Viola pomposa bis hin zur Viola d’amore, ist die Viola da braccio dem Klang der menschlichen Stimme ähnlich. In der Sololiteratur für Viola finden sich einige interessante, klangschöne Raritäten. 

 

Das Projekt VIOLAeMOTION ist der Bratsche gewidmet: mehrere Konzerte und Aufnahmen präsentieren das Instrument in seinen Verwandlungsformen, von Barockbratsche bis hin zum modernen Instrument. Mit dem Titel „Große Vorbilder“ stehen diesmal Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Benda und Darius Milhaud auf dem Programm.

 

Der originale Hammerflügel bildet dabei quasi seinerseits die “Mitte” zwischen Barock und Neoklassizismus und lässt eine adäquate aber durchaus eigenständige Realisierung der Musik gleichermaßen bei Bach wie bei Milhaud zu.