Musik & Wien um 1800 Beethoven anno 1785

wer

 

 

Fritz Kircher – Violine

 

Gerswind Olthoff – Viola

 

Luis Zorita – Violoncello

 

Matthias Krampe – historischer Broadwood-Hammerflügel von 1804 

 

 

 

  

was

 

 

 Marianna v. Martines: Sonate A-Dur (1744 – 1812)

 

Ignaz J. Pleyel: Streichtrio D Dur, op.11,2 (1757 – 1831)

 

Johann N. Hummel: Klaviertrio F-Dur, op.2a (1778 – 1837)

 

Joseph Haydn: Streichtrio op. 53 G-Dur (1732 – 1809)

 

Ludwig v. Beethoven : Klavierquartett C-Dur, WoO 36,3 (1770 – 1827)

 

 

 

wann und wo

 

 

Mittwoch, 26.2.2020

  

 

Methodistischen Kirche Wien

 

Sechshäuser Straße 56

 

1150 Wien

 

 

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kartenpreise

 

erbetene Spende pro Person: 18,- 

 

Beethoven ist 2020 natürlich in aller Munde, wir freuen uns besonders, mit dem originalen, historischen Broadwood-Hammerflügel von 1804 dem jungen Beethoven im Jahr 1785 adäquat zu begegnen.

Zusätzlich zum Klavierquartett des gerade einmal 15-jährigen Genies erklingen Werke seiner unmittelbaren Zeitgenossen Haydn, Pleyel und Hummel und als besondere Rarität eine Sonate der Wiener Komponistin (!) Marianna v. Martines (1744 – 1812), die maßgeblichen Anteil am Wiener Musikleben dieser ihrer Zeit hatte.

 

Mit den Streichern um Fritz Kircher (Haydn-Quartett) dürfen wir uns auf ausgewiesene Spezialisten für Musik dieser Zeit freuen, die sich nicht zuletzt mit Pleyel und Hummel besonders intensiv auch auf CD auseinandergesetzt haben!

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Matthias Krampe