Benjamin Britten                           Saint Nicolas A Cantata op. 42

wer

 

Alexander Kaimbacher - Tenor

Cantrix - Leitung Erzsébet Windhager-Geréd
Albert Schweitzer Chor – Leitung Matthias Krampe

 

  

was

 

Benjamin Britten

Saint Nicolas A Cantata op. 42

 

 

wann und wo

 

Sonntag, 11. Dezember 2022

 

Beginn: 19:30 Uhr

 

 

 

Lutherische Stadtkirche

Dorotheergasse 18,

1010 Wien

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Kartenpreise

 

Eintritt: 23 Eur

 

Ermäßigt: 18 Eur

 

KulturpassinhaberInnen: frei

    

Am dritten Adventssonntag möchten wir Sie herzlich mit Musik von Benjamin Britten zum Ausklang dieses bewegten Jahres einladen. Der 1913 in England geborene Komponist schrieb 1948 seine Kantate Saint Nicolas in welcher er das Leben und Wirken des Bischofs Nikolaus von Myra im 4. Jahrhundert
beschreibt. Der Schutzpatron der Kinder, Seeleute und Reisenden wird von Britten als starke Persönlichkeit gezeichnet. Im kunstvollen Wechsel zwischen Chor- und Sologesang oder reiner Instrumentalmusik wird eindrucksvoll
von seiner Mild- und Wundertätigkeit erzählt, seiner achtjährigen Gefangenschaft als Märtyrer der Christenverfolgung, seinen Leiden, Versuchungen und Freuden
im Glauben.
Das kommt insbesondere in dem anspruchsvollen Tenor-Solo zum Ausdruck, für welches wir den großartigen Alexander Kaimbacher gewinnen konnten. Nicht zuletzt, wenn der Chor Nikolas eingangs bittet seine Bischofsmütze abzulegen und als einfacher Mann zu reden und dieser antwortet, dass er über die
gewaltige Brücke von 1600 Jahren hinweg gemeinsam feiern möchte, erfährt man - getragen durch die äußerst wirkungsvolle Musik Benjamin Brittens – eine tiefe Unmittelbarkeit unserer christlichen Tradition.
In Teil 5 und 9 erhält die Gemeinde, in diesem Fall Sie liebes, verehrtes Publikum die Gelegenheit zwei besonders schöne Choräle mitzusingen, sodass wir diesen 3. Advent wirklich von Herzen im Klang der Musik eines überzeugten Pazifisten mit Ihnen gemeinsam feiern können!

 

Wir wünschen Ihnen zudem eine besinnliche Adventszeit und einen geruhsamen Jahreswechsel und freuen uns auf Sie im kommenden Jahr!


Mit herzlichen Grüßen – Ihr Matthias Krampe