wer:

  Gunda Hagmüller, Violine

  Martin Hinterndorfer, Violoncello

  Matthias Krampe, Orgel

 

was: Orgel kammermusikalisch

   Joseph Haydn:

   Trio F-Dur Hob. XV:39
   Trio g-Moll Hob. XV:1

   Sonate für Violine und Klavier Hob. XV:32

   Sonate D-Dur Hob.XVI:14

   Ignaz Pleyel:

   Duo für Violine und Violoncello F-Dur op.13,III

   Andreas Lidel:

   Duo für Violine und Violoncello C-Dur op.6,II

 

wann und wo

   am 12ten September um 18.30 Uhr (!!)

   in der Evangelischen Kirche Rust
   (Conradplatz 4, 7071 Rust am See)

Beim jungen Haydn wie in der Frühklassik überhaupt wird die Bezeichnung 'Klavier' noch allgemein für ein Tasteninstrument gebraucht ohne genaue Festlegung auf Cembalo, Orgel oder das neu aufgekommene Fortpiano (Hammerklavier). Gerade das kleine, um 1800 erbaute Instrument der Evangelischen Kirche in Rust stellt eindrucksvoll unter Beweis, wie reizvoll Haydn's Sonaten und Kammermusik auch auf der Orgel klingen können. Das vollständig erhaltene, erst vor wenigen Jahren vorbildlich restaurierte Werk darf wohl ohne Übertreibung als die derzeit schönste Orgel für Haydn's Musik in seiner Heimatregion gelten.

 

Duos für die beiden Streicher von Haydns Kollegen und Schülern Andreas Lidel und Ignaz Pleyel runden das spätsommerlich-heitere Programm ab.

 

Anschließend heißt Sie die Evangelische Kirchengemeinde Rust noch zu einem Glas Wein mit den ausführenden KünstlerInnen willkommen.

 

Eintritt: angemessene Spende