Was wir mit Musik am 12ten wollen

  Musik in der Kirche und Musik, Kirchenmusik, das ist mehr als nur ein schönes Ambiente für ein Konzert das ist mehr als die Erfüllung einer von außen vorgegebenen Funktion
 
 
  Musik in der Kirche, das ist die Chance, den geistig-geistlichen Gehalt eines musikalischen Werkes vertieft zu erfahren, sei es in der Wahrnehmung eines vorhandenen religiösen Kontextes von Komponist und seiner Musik, sei es in einer kritischen Auseinandersetzung mit Anfragen an die Bedingtheiten menschlicher Existenz und religiöser Überlieferung

 
  Musik in der Kirche das heißt auch, als Musik - als Teil des guten Schöpfungshandeln Gottes - in ihrer ästhetischen Eigenwertigkeiten ernst zu nehmen, Musik für sich selbst sprechen zu lassen, sich auch dem weniger Geläufigen, dem Unbekannten, dem Noch-Nicht-Gehörten zu öffnen.

 
  So spannt "Musik am 12ten" einen reichhaltigen Bogen, von großen Meistern und Werken der Tradition bis hinein in die Gegenwart, von vergessenen Schätzen hin bis zu bekannten Tönen, vom kleinen Ensemble mit historischen Instrumenten zum Chor-/Orchesterkonzert, lädt ein zur Begegnung mit dem vielfältigen und höchst unterschiedlichen Musik-Werden von Glauben, Zweifel, Hoffnung, Trost. Theologische Hinführungen erschließen jeweils zusätzlichen den Kontext der Programme und Werke.

 
  Ich freue mich, wenn Sie neugierig werden auf Musik in der Kirche, auf junge, herausragende Künstler, auf Bekanntes wie Unbekanntes, auf die Vielfalt von "Musik am 12ten". Seien Sie herzliche willkommen zu diesen besonderen Konzerten, immer am 12ten eines jeden Monats!

Ihr Matthias Krampe
 
      Anfragen und Auskünfte
  Landeskantor Mag. Matthias Krampe, 0699 - 188 77 090; m.krampe AT evang.at
 
      Kartenverkauf
 

 Kartenvorverkauf über öticket möglich.

  Abendkasse (ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn)
 

      Veranstalter
  

  Amt für Evangelische Kirchenmusik und
  "Musik am 12ten - Freundeskreis der evangelischen   

  Kirchenmusik";
  beide: Severin-Schreiber-Gasse 3, 1180 Wien